"Geleitzug nach Andromeda" 

Terraner zwischen den Sterneninseln –
ein altes Schiff findet seine Bestimmung.

[Das Projekt ist ausverkauft und wird nicht wieder neu aufgelegt.]

Ein
PERRY-RHODAN-Fanprojekt

zum "Meister der Insel "-Zyklus

bestehend aus:

Roman
Risszeichnung inclusive
 
Geleitzug nach Andromeda - Raimund Peter
Beilage Risszeichnungsposter Kugelraumer - Michael Fey

NEU: Das Titelbild-Poster (extra zu bestellen)

DIN A2-Titelbild-Poster

Im Jahr 2405 terranischer Zeitrechnung wird nach der Zerstörung des Zentraltransmitters von Andromeda die Transmitterbrücke zwischen den Galaxien instabil und bricht schließlich vollends zusammen.
Für Perry Rhodan stellt sich die Frage: Abbruch der Aktionen in Andromeda oder eine neue Verbindung zur Milchstraße herstellen.
Nach langer Suche entdecken die Terraner die alten Weltraumbahnhöfe der Maahks. Der Bahnhof Central-Station wird bei Kämpfen mit den Duplos vernichtet. Die Bahnhöfe Lookout und Midway können erfolgreich von den Terranern eingenommen werden.
Über diese Strecke werden Kampfschiffe nach Andromeda geholt. Aber ein neues Problem entsteht: Frachtschiffe und deren Begleitschutz müssen aufgeboten werden.
Doch Aktivitäten der Akonen und der Tefroder in der Milchstraße binden wertvolle Kräfte.
Unter dessen wird von Terra aus versucht, eine Nachschubflotte aufzustellen. Sie soll die terranischen Streitkräfte im Kampf gegen die Meister der Insel mit allem Nötigen versorgen. Die Terraner initiieren den GELEITZUG NACH ANDROMEDA ...

Ausgehend von dieser Idee Kurt Koblers schrieb Norbert Mertens den

>> Perry-Rhodan-Fanroman "Geleitzug nach Andromeda " <<

Raimund Peter, österreichisches Multitalent, im PR-Fandom u.a. berühmt geworden durch seine beindruckenden Raumschiffsmodelle und ab 2005 auch Animationsvideos hat das umlaufende Titelbild und die Innenillustrationen entworfen.

Die exklusive Beilage, ein Kugelraumer-Risszeichnung-Poster im DIN A3-Format, stammt von Michael Fey (Erstveröffentlichung!).

144 Seiten Umfang im DIN A5-Format, Softcover
Der Preis beträgt € 6,50 zuzüglich plus 1,50 EUR bei Versand als Büchersendung
(Europäisches Ausland: 3,50 EUR).


 Bestellmöglichkeiten:

Postalische Bestelladresse:

Kurt Kobler
Feuerwerkerstr.44

46238 Bottrop

Per E-Mail an:

tceorder@terranischer-club-eden.com

Die Bezahlung erfolgt nur gegen Vorkasse:

  • bar (Das Risiko trägt dabei der Besteller.)
  • per Verrechnungsscheck.
  • per Überweisung in €uro auf das TCE-Clubkonto.

Letztes Update am 30.12.2017