Karl-Herbert Scheer:

"Piraten zwischen
Erde und Mars" 

 

Karl-Herbert Scheers
erste Romanveröffentlichung


in einer
exklusiven Neuauflage

 

Piraten zwischen Erde und Mars - Tibi: Alexander Braccu
 

Der Klassiker war bisher nur als 16-teiliger Fortsetzungsroman in der - BILD-ähnlichen - damaligen Wochenzeitschrift "DAS GRÜNE BLATT" in den Ausgaben 43/1951 bis 06/1952 erschienen.

Nun erscheint KHS' Roman beim TCE zum ersten Mal im Buchformat.
Enthalten sind neben dem originalen Romantext auch alle originalen Innenillustrationen.
Damit ihr euch ein Bild vom Original machen könnt, ist dem Buch als Beilage eine DIN A3-Kopie des Romanbeginns beigelegt, die Seite 9 der Ausgabe "Das grüne Blatt" 43/1951.

Inhalt:
Hier sei der Klappentext der späteren Leihbuchversion mit dem geänderten Romantitel "Piraten zwischen Mars und Erde" [1952, Reihenbuch-Verlag,Frankfurt/M.] wiedergegeben:

Auf dem Planeten Mars wird Halldronium, ein neues Element, gef ördert.
Fünf Transport-Raumschiffe, beladen mit dem unersetzlichen Halldronium, verschwinden unter geheimnisvollen Umständen. Die Weltraumpolizei ist in höchster Alarmstufe, Raumkreuzer starten in den Weltenraum.
Raumoffiziere stellen fest, daß eine Gangsterorganisation am Verschwinden der Transporter schuldig ist. Zwei mit der Aufklärung des Falles beauftragte Weltraumpiloten werden bei den Raumpiraten eingeschmuggelt. Nun folgen nervenaufpeitschende Weltraum-Kämpfe zwischen europäischen Raumkreuzern und Piratenschiffen, bei denen die eingeschlichenen Geheimpiloten eine entscheidende Rolle spielen
Wird es ihnen gelingen, in den ungleichen Kampf erfolgreich einzugreifen und den technischen Vorsprung eines verbrecherischen Wissenschaftlers, der seinen Sitz auf einer Raum-Schwebestation hat und, Millionen Kilometer im All schwebend, seine Weltraumpiraten dirigierend, einzuholen?
Fragen, die dem verehrten Leser erst in letzter Minute beantwortet werden, in diesem einmalig-spannenden Zukunftsroman "Piraten zwischen Mars und Erde"!


K.H. Scheer
Piraten zwischen Erde und Mars
Format Din A5, Softcover  /  Umfang: 154 Seiten
Farbiges Titelbild: Alexander Braccu
Preis: 7,50 € + Versand (BRD: 1,50 € / EU: 3,50 €)
Terranischer Club EdeN, Mai 2017


 Bestellmöglichkeiten:

Postalische Bestelladresse:

Kurt Kobler
Feuerwerkerstr.44

46238 Bottrop

Per E-Mail an:

tceorder@terranischer-club-eden.com

Die Bezahlung erfolgt nur gegen Vorkasse:

  • bar (Das Risiko trägt dabei der Besteller.)
  • per Verrechnungsscheck.
  • per Überweisung in €uro auf das TCE-Clubkonto.

Bankverbindung des TCE:

Name:

Joachim Kutzner "Sonderkonto TCE"

Bank:

Postbank Köln

BLZ:

370 100 50

Konto-Nr.:

34 77 49-500
bei Online-Banking:   347749500

IBAN:

BIC:

DE53 3701 0050 0347 7495 00

PBNKDEFF


Letztes Update am 31.05.2016